Sprachcafé „Raum der Begegnung“, PL Niedersachsen

Mai bis Dezember 2021, online 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die persönliche Kommunikation, v.a. für Menschen mit Fluchtgeschichte nur sehr eingeschränkt möglich. Die Ehrenamtlichen des Labs Niedersachsen sind so u.a. darauf aufmerksam geworden, dass viele Erwachsene die deutsche Sprache erlernen, es Ihnen jedoch erheblich an Anwendung fehlt. Somit kommt es innerhalb kürzester Zeit dazu, dass die erworbenen Kenntnisse wieder verlernt werden.

Vor allem für die Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund bedeutet die Zeit der Pandemie eine erhebliche Belastung, da sie allgemein sehr wenige soziale Kontakte haben. Durch das Sprachcafé möchte des Freiwilligen-Team ganz besonders Frauen, aber auch andere Interessierte mit Flucht- und Migrationsgeschichte dabei unterstützen, ihre (erworbenen) Sprachkenntnisse abzurufen und zu erweitern.

Darüber hinaus soll das Sprachcafé für Sie einen Ort der Begegnung schaffen. Hier können sie sich über private sowie berufliche und alltägliche Anliegen austauschen, vernetzen und sich somit weiterbilden.

Laufzeit: Mai bis September 2021.